Online anzeigen  
Newsletter
Montalta Gruppe

 

Beton Val Mulin AG
 
Verfüllbeton … umweltschonend und kosteneffizient

Der fliessfähige Baustoff ist selbstverdichtend und leicht zu verarbeiten. 
Presyn eco fluid kann auf der Baustelle direkt mit dem Fahrmischer eingebaut werden.
Nach 24 Stunden ist er bereits belastbar. Somit ist er beim Bauen in beengten Verhältnissen ideal. Bei der Auffüllung von Gräben kann auf einen schichtweisen Aufbau verzichtet werden. Zudem ist er volumenstabil und eignet sich gut für hohlraumfreie Umhüllungen von Rohren.

Schnellere Baufortschritte und eine Kostenreduktion sind die positiven Ergebnisse. 
Dank der Verwendung von Recycling-Gesteinskörnungen werden die natürlichen Ressourcen geschont. Rohre und Kanalisationen können mit gängigen Baumaschinen freigelegt und der Presyn eco fluid problemlos entfernt werden.

     


Gerne beraten wir Sie zu unserem Sortiment unter 081 936 01 66 oder beton@montalta.ch

 


 
Montalta Kanalservice AG
 
Nagelneues Strassenreinigungsfahrzeug

Seit April dieses Jahres ist unsere neue Putzmaschine Ravo 540 iSeries STH auf den Strassen und Plätzen unterwegs.
Dieses top moderne Fahrzeug befreit die Flächen gründlich von Dreck und Staub. Auch Pflastersteine oder Platten stellen kein Problem dar. Durch den kompakten Aufbau sind auch schmale oder niedrige Stellen gut zu erreichen.
Ein intelligentes Wasserrecyclingsystem hilft die Staubemission zu minimieren und unseren Aktionsradius zu verdoppeln. Somit ist gewährleistet, dass auch grosse Flächen speditiv gereinigt werden. Damit die Anwohner von unseren Reinigungsarbeiten nicht gestört werden, ist ein spezielles Geräuschdämpfungspaket eingebaut. Dieses reduziert den Geräuschpegel und so können alle Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.     

     


Kanalsanierung … ganz einfach

Um einen kompletten Überblick über den Zustand der Leitungen zu erhalten, setzen wir unser Kanalfernsehfahrzeug ein. Dadurch können allfällige Probleme umgehend festgestellt werden.

Falls ein Schaden an den Kanälen gefunden wird, sollte dieser saniert werden. Dank fortschrittlicher Technik muss dafür jedoch keine Grabung mehr vorgenommen werden.
Mit der modernen Inliner-Sanierung wird eine Polyesterfaser-Folie in Harz getränkt und in das alte Rohr eingezogen. Nach der Aushärtung ist ein komplett neues Rohr im Altrohr entstanden. So garantieren wir eine speditive und kostengünstige Problemlösung, sowie ein zufriedenstellender Service.    

     


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt u
nter 081 936 01 65 oder kanalservice@montalta.ch auf.

 


 
Montalta Transport + Kies AG
 
Neubau Solaranlage … Nutzung Sonnenenergie

Vor kurzem durften wir freudig die Solaranlage, unser neustes Projekt, in Betrieb nehmen. Durch den Bau wollen wir aktiv zu einer positiven Ökobilanz beitragen.

Um die Sonnenenergie optimal nutzen zu können, wurde die Solaranlage auf dem Dach unserer Recycling-Halle gebaut. Der dadurch gewonnene Strom kann ca 60-70% von unserem Jahresbedarf an Energie des Kies- und Betonwerkes abdecken. In der kälteren Jahreszeit kann durch die Schneemengen auf dem Dach weniger produziert werden. Dies kann zum grössten Teil ausgeglichen werden, da unser Kies- und Betonwerk im Winter teilweise nicht in Betrieb ist.


      
© - Dani Ammann Photography


Bei Anliegen helfen wir gerne unter 081 925 27 88 oder dispo@montalta.ch weiter.

 


 
MM Aufbereitung + Recycling AG
 
30-JAHRE JUBILÄUM

Im Jahr 2021 dürfen wir das 30-jährige bestehen der Firma MM Aufbereitung + Recycling AG feiern.

Angefangen hat alles 1991 mit der Idee einer mobilen Brechanlage, um Beton und andere Abbruchmaterialien für den Waldwegbau wieder zu verwenden. Nicht ganz ein Jahr später wurde vom Amt für Umweltschutz die Errichtung und der Betrieb einer Anlage für Zwischenlagerung, Sortierung und Aufbereitung von Bauabfällen «Plaun Grond» bewilligt.

Bereits Ende 2001 wurde ein Gleisanschluss zur Rhätischen Bahn realisiert. So konnten die Strassen stark entlastet werden und es wird bis heute ein grosser Teil der Güter auf die Bahn umgeschlagen.

Um mit dem Fortschritt mitzuhalten wurde 2003 die Recyclinghalle Salavras in Betrieb genommen. Als erste Halle dieser Art im Kanton, war dies wegweisend. Die verschiedenen angelieferten Materialien werden sortiert und wenn möglich in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt.

Es freut uns, dass wir heute drei Vollzeitstellen und eine Lehrstelle anbieten können.


      


Unter 081 925 15 40 oder recycling@montalta.ch sind wir für Auskünfte gerne erreichbar.


 


 
© [2021] Montalta Gruppe
Teilen auf Facebook, Twitter, An einen Freund weiterleiten

AbmeldenE-Mail-Adresse aktualisieren